Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Nein zum Krieg! Eine feministische Antwort auf die Militarisierung Europas

29. Feber @ 18:00 - 19:30

€ 7

Wie kann ein immer stär­ker bewaff­ne­tes Euro­pa noch behaup­ten, ein Frie­dens­pro­jekt zu sein? Wie femi­nis­tisch kann Poli­tik sein, wenn sie Pan­zer pro­du­ziert und lie­fert? Und (wie) kön­nen wir der brei­ten gesell­schaft­li­chen Nor­ma­li­sie­rung des Krie­ges widersprechen?

Clau­dia Brun­ner ist femi­nis­ti­sche Sozi­al­wis­sen­schaft­le­rin und Uni­ver­si­täts­pro­fes­so­rin im Zen­trum für Frie­dens­for­schung und Frie­dens­bil­dung am Insti­tut für Erzie­hungs­wis­sen­schaf­ten und Bil­dungs­for­schung an der Uni­ver­si­tät Klagenfurt.

Ein Vor­trag im Rah­men des Schwer­punkts Frau­en der VHS Urania.

Anmel­dung erfor­der­lich, per E‑Mail an urania@vhs.at oder per Tel.: +43 1 891 74 101 000
Ein­tritt: 7 Euro
max. Teilnehmer*innenzahl: 35

Für orga­ni­sa­to­ri­sche Rück­fra­gen bit­te die VHS kontaktieren.

Details

Datum:
29. Feber
Zeit:
18:00 - 19:30
Eintritt:
€ 7
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Webseite:
https://www.vhs.at/de/k/287652063

Veranstaltungsort

VHS Urania
Uraniastraße 1
Wien, 1010
Google Karte anzeigen
Telefon
01 891 74 101 000
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert