Datenschutz

In unse­rer Daten­schutz­richt­li­nie legen wir dar, wel­che Daten zu wel­chem Zweck bei der Benut­zung von 8. März von uns erho­ben, ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.

Ver­ant­wort­lich für die Daten­ver­ar­bei­tung im Sin­ne der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung: Eva Maria Zenz (datenschutz@8maerz.at).

Zugriffsdaten

Die Web­site 8. März ver­wen­det WP Slim­S­tat zur Aus­wer­tung der Nut­zung. Dabei wer­den in anony­mi­sier­ter Form sta­tis­ti­sche Infor­ma­tio­nen gesam­melt, die uns bei der Ver­bes­se­rung unse­res Web-Ange­bots hel­fen (berech­tig­tes Inter­es­se gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO):

  • Datum und Uhr­zeit sowie tech­ni­sche Metri­ken zur Über­tra­gungs­dau­er
  • URL der auf­ge­ru­fe­nen Sei­te
  • URL der Urs­pungs­sei­te (refe­rer)
  • gege­be­nen­falls URLs von auf­ge­ru­fe­nen exter­ne Links
  • Infor­ma­tio­nen zum ver­wen­de­ten Brow­ser und Betriebs­sys­tem (inkl. Sprach­ein­stel­lun­gen und Ver­si­on)
  • Bild­schirm­auf­lö­sung

Die voll­stän­di­ge IP-Adres­se des auf­ru­fen­den Rech­ners wird dabei nicht gespei­chert. Die erho­be­nen Infor­ma­tio­nen wer­den nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben und auch an kei­ne exter­nen Ser­ver über­mit­telt.

Kommentare zu Blog-Beiträgen

Beim Kom­men­tie­ren von Blog-Bei­trä­gen wird die ange­ge­be­ne E-Mail-Adres­se gespei­chert. Das erfolgt zu unse­rer Sicher­heit, falls jemand in Kom­men­ta­ren wider­recht­li­che Inhal­te schreibt (Belei­di­gun­gen, ver­bo­te­ne poli­ti­sche Pro­pa­gan­da etc.) oder falls Rück­fra­gen nötig sind. Um unse­re Sei­te vor Kom­men­tar-Spam zu schüt­zen, ana­ly­sie­ren wir auch die IP-Adres­se auf unse­rem Ser­ver und spei­chern die­se in anony­mi­sier­ter Form. Die Anga­be einer Web­site ist frei­wil­lig und dient der optio­na­len Ver­lin­kung.

Falls du es beim Erstel­len eines Kom­men­tars so wünscht, wird aus dei­ner E-Mail-Adres­se eine anony­mi­sier­te Zei­chen­fol­ge (Hash) erstellt und dem Gra­va­tar-Dienst über­ge­ben wer­den, um zu prü­fen, ob du die­sen benutzt und gege­be­nen­falls dein Pro­fil­bild her­un­ter­zu­la­den (Daten­schutz­er­klä­rung des Gra­va­tar-Diens­tes). Nach­dem dein Kom­men­tar frei­ge­ge­ben wur­de, ist dein Pro­fil­bild öffent­lich im Kon­text dei­nes Kom­men­tars sicht­bar.

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Basis der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Ein­wil­li­gung), b (not­wen­dig zur Ver­trags­er­fül­lung) und f (berech­tig­tes Inter­es­se) der DSGVO.

Social Media

Die auf 8. März ein­ge­bun­de­nen Schalt­flä­chen zum Tei­len der Bei­trä­ge über Soci­al Media kom­men ohne exter­ne Res­sour­cen aus. Erst beim Ankli­cken wird eine Ver­bin­dung zum jewei­li­gen Dienst (Face­book, Twit­ter etc.) auf­ge­baut. Wir haben kei­nen Ein­fluß dar­auf, wel­che Daten beim Tei­len von Inhal­ten von den ein­zel­nen Dienst­an­bie­tern gespei­chert wer­den.

Cookies

Eini­ge der oben beschrie­be­nen Funk­tio­nen nut­zen soge­nann­te Coo­kies, klei­ne Text­da­tei­en die am auf­ru­fen­den Com­pu­ter gespei­chert wer­den. Die Instal­la­ti­on der Coo­kies kann durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung in der Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dert wer­den. Dies­falls ist es jedoch mög­lich, daß nicht sämt­li­che Funk­tio­nen von 8. März genutzt wer­den kön­nen.

Coo­kie-NameBeschrei­bungSpei­cher­dau­er
comment_author_hashSpei­chert den zum Kom­men­tie­ren eines Blog-Bei­trags benutz­ten Namen, damit er spä­ter nicht erneut ein­ge­ge­ben wer­den muß.1 Jahr
comment_author_email_hashSpei­chert die zum Kom­men­tie­ren eines Blog-Bei­trags benutz­te E-Mail-Adres­se, damit sie spä­ter nicht erneut ein­ge­ge­ben wer­den muß.1 Jahr
comment_author_url_hashSpei­chert die zum Kom­men­tie­ren eines Blog-Bei­trags benutz­te URL, damit sie spä­ter nicht erneut ein­ge­ge­ben wer­den muß.1 Jahr
slimstat_tracking_codeWP Slim­S­tat erkennt damit die Dau­er eines Besuchs.30 Minu­ten

Wie lang wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kom­men­tar schreibst, wird die­ser inklu­si­ve Meta­da­ten zeit­lich unbe­grenzt gespei­chert. Auf die­se Art kön­nen wir Fol­ge­kom­men­ta­re auto­ma­tisch erken­nen und frei­ge­ben, anstel­le sie in einer Mode­ra­ti­ons­war­te­schlan­ge fest­zu­hal­ten

Die anony­mi­sier­ten Zugriffs­sta­tis­ti­ken wer­den nach 395 Tagen gelöscht.

Betroffenenrechte

Betrof­fe­ne haben bezüg­lich der Ver­ar­bei­tung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten das Recht auf

  • Bestä­ti­gung und Aus­kunft,
  • Berich­ti­gung,
  • Löschung,
  • Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, sowie
  • Daten­über­trag­bar­keit.

Die Wahr­neh­mung die­ser Rech­te ist grund­sätz­lich via E-Mail an datenschutz@8maerz.at mög­lich. Unter Umstän­den sind wir ver­pflich­tet, nähe­re Infor­ma­tio­nen zur Iden­ti­fi­ka­ti­on ein­zu­ho­len.

Zusätz­lich besteht das Recht auf eine Beschwer­de bei der Auf­sichts­be­hör­de (Daten­schutz­be­hör­de).