Hear Me Roar – Female Creators Festival

Hear Me Roar – Female Creators Festival

A week to cele­bra­te fema­le creators! For Inter­na­tio­nal Women’s Day, we are pre­sen­ting a mix­tu­re of dif­fe­rent types of art, all with one com­mon deno­mi­na­tor: they were crea­ted by fema­le artists.

07.03.2020 – Hear MY Birth: The offi­cial launch of the festival
08.03.2020 – Hear My Sto­ry Part 1: An evening of sta­ged sce­nes and monologues
09.03.2020 – Hear My Music: An evening of clas­si­cal music
10.03.2020 – Hear My Slam: Poe­try Slam
11.03.2020 – Hear My Laugh: Stand Up Comedy
12.03.2020 – Hear My Song: An evening of music from con­tem­pora­ry artists
13.03.2020 – Hear My Sto­ry: Two short plays to con­clu­de the festival

Tickets: openhousetheatre.at/story/hear-me-roar-2020

Konzert: Ina Regen | Internationaler Frauentag 2020

17:00 Uhr Einlass
18:00 Uhr Beginn
(20:45 Uhr vor­aus­sicht­li­ches Ende)

Ina Regen • Inter­na­tio­na­ler Frau­en­tag 2020
UNGEWÖHNLICH SELBSTVERSTÄNDLICH
————————————————————-
Die Künst­le­rin Ina Regen lädt am Inter­na­tio­na­len Frau­en­tag 2020 zu einem Abend ins Wie­ner Kon­zert­haus. Unter dem Titel „SIE“ wird eine Aus­wahl sehr unter­schied­li­cher öster­rei­chi­scher Künst­le­rin­nen Lie­der und Gedan­ken auf die Büh­ne bringen.
Zu den bereits bestä­tig­ten Gäs­ten zäh­len die Aus­tro­po­ple­gen­de Mari­an­ne Mendt, das Kult­duo Wie­ner Blond, Musi­cal-Star Ana Mil­va Gomes, Soul­stim­me LYLIT und Poe­try-Slam­me­rin Yas­mo sowie die Publi­kums­lieb­lin­ge Bir­git Denk, Moni­ka Ball­wein oder MARINA & THE KATS.
Frisch mit dabei: 5/8erl in Ehr’n und Eva-Maria Marold

Mehr Infor­ma­tio­nen sie­he hier.

Hear Me Roar – Female Creators Festival

Hear Me Roar – Female Creators Festival

A week to cele­bra­te fema­le creators! For Inter­na­tio­nal Women’s Day, we are pre­sen­ting a mix­tu­re of dif­fe­rent types of art, all with one com­mon deno­mi­na­tor: they were crea­ted by fema­le artists.

07.03.2020 – Hear MY Birth: The offi­cial launch of the festival
08.03.2020 – Hear My Sto­ry Part 1: An evening of sta­ged sce­nes and monologues
09.03.2020 – Hear My Music: An evening of clas­si­cal music
10.03.2020 – Hear My Slam: Poe­try Slam
11.03.2020 – Hear My Laugh: Stand Up Comedy
12.03.2020 – Hear My Song: An evening of music from con­tem­pora­ry artists
13.03.2020 – Hear My Sto­ry: Two short plays to con­clu­de the festival

Tickets: openhousetheatre.at/story/hear-me-roar-2020

8. MÄRZstraßenFEST

Die März­stra­ße ist die ein­zi­ge Stra­ße Wiens, die nach einer Revo­lu­ti­on benannt ist. Zum inter­na­tio­na­len Frau­en­tag ver­wan­deln wir die März­stra­ße in die „8.Märzstraße“ und holen die femi­nis­ti­sche Revo­lu­ti­on nach Rudolfsheim-Fünfhaus!
In 5 Loka­len ent­lang der März­stra­ße gibt es anläss­lich des Welt­frau­en­ta­ges Kon­zer­te & Musik. Dabei wer­den Spen­den für den Ver­ein „Sophie“ gesammelt.

War­um „SOPHIE“?
Das SOPHIE-Bera­tungs­Zen­trum für Sex­ar­bei­te­rin­nen ist eine Bera­tungs­stel­le der Volks­hil­fe Wien. SOPHIE bie­tet Frau­en in der Sex­ar­beit Unter­stüt­zung, wenn die­se gebraucht wird. Geprägt ist die Arbeit von einem akzep­tie­ren­den Ansatz.

Was ist der Weltfrauentag?
Der 8. März wird jedes Jahr als inter­na­tio­na­ler Frau­en­tag began­gen. Er erin­nert an die Gleich­be­rech­ti­gung zwi­schen Mann und Frau sowie die Erlan­gung des Wahl­rechts für Frau­en und wur­de 1911 erst­mals gefeiert.

PROGRAMM:

Sprit­zer­stand:
16 bis 20 Uhr Sprit­Zer­stand der Sek­ti­on Z im Reit­hof­fer Park.
Bevor es in die Loka­le geht, gibt es ein Warm-Up der Sek­ti­on Z im Reit­hof­fer­park – mit freund­li­cher Geträn­ke­spen­de des Cafe Cafe SAN MARCO Vien­na. Spen­den für „SOPHIE“ kön­nen vor Ort über­ge­ben werden.

******************************************************************
Flægship Rudolfs­heim – März­stra­ße 25 – ab 20:00
Das Akkus­tik-Duo Lorenz+The Machi­ne spielt auf Cajon und Gitar­re die Bes­te Par­ty­mu­sik aus den 90ern.
Spen­de: Ein Teil des Umsat­zes wird gespendet.

******************************************************************
Exil in der März­stra­ße – März­stra­ße 66 – ab 19:00
Music by fema­le Sin­gers only.
Spen­de: 20% des Net­to­um­sat­zes gehen an den „SOPHIE.“

******************************************************************
BLUE TOMATO – März­stra­ße Ecke Wurm­ser­gas­se 21 – ab 20:30
Kon­zert „Duo 4675“
Bea­te Wie­sin­ger, Kon­tra­bass, Stimme
Astrid Wie­sin­ger, Saxo­pho­ne, Syn­th, Stimme

„Unkon­ven­tio­nell, unklas­sisch und unka­te­go­ri­sier­bar sind die wohl drei pas­sends­ten Adjek­ti­ve, mit denen man den Sound des Duo 4675 am bes­ten beschrei­ben kann. Das Geschwis­ter­paar Astrid und Bea­te Wie­sin­ger tut hör­bar genau das, was es will, es ver­lässt die aus­ge­tre­te­nen musi­ka­li­schen Pfa­de und ver­wirk­licht mit Bass und Saxo­fon einen Jazz­klang, der sich auf eine erfri­schend ande­re Art und Wei­se erschließt. Sti­lis­tisch schöp­fen die aus Ober­ös­ter­reich stam­men­den Musi­ke­rin­nen, die die Post­leit­zahl ihres Hei­mat­or­tes Wei­bern zum Band­na­men gemacht haben, aus dem Vol­len, sie zie­hen die Linie auf wun­der­bar schrä­ge Wei­se vom Jazz über den Blues bis hin zum Pop. In den Stü­cken des Zwei­er­ge­spanns groovt es
mäch­tig, mal auf wun­der­bar melo­di­sche Art, dann wie­der gänz­lich in frei­er Form. Es ist ein stän­di­ges, kon­trast­rei­ches Hin und Her zwi­schen den Gegen­sät­zen, wel­ches das Duo zu sei­nem Pro­gramm macht und das letzt­lich auch für den
span­nungs­ge­la­de­nen musi­ka­li­schen Bogen sorgt.“

Beginn 20h30, Ein­tritt 12,-
Spen­de: 10 % des Umsat­zes wer­den an den „SOPHIE“ gespendet.

******************************************************************
Das Augus­tin – März­stra­ße 67 – ab 19:00
Eman­zen Tan­zen – open mic Night der SJNÖ. Die Büh­ne gehört jun­gen Frau­en, die Stand Up Come­dy machen, sin­gen, tan­zen, musizieren.
Spen­de: Es wer­den Hut­spen­den für „SOPHIE“ gesammelt.

******************************************************************
Café Ama­de­us – März­stra­ße 4 – ab 20:30
Kon­zert ANGé­li­ca Rimol­di und Ihre Gitar­ren – Tan­go Argen­ti­no mit der Tan­go­sän­ge­rin Angé­li­ca Rimoldi.
Spen­de: Das Cafe Ama­de­us unter­stützt „SOPHIE“ mit einer Spende.

Hietzinger Frauentag 2020

Hietzinger Frauentag

Musi­ka­li­scher Bei­trag der Singer/Songwriterin Syan­nah: „Born to inspire“

Frank­ti­ons­über­grei­fen­de Ver­an­stal­tung der Bezirks­rä­tin­nen der SPÖ, der Grü­nen und der VHS Hiet­zing,  Dr. Robert Streibel

Wann? Frei­tag, 6. März 2020, 18:00 Sekt­emp­fang, 18:30 Beginn
Wo? Gro­ßer Saal der VHS Hiet­zing, 1130 Wien, Hof­wie­sen­gas­se 48

Syan­nah
Durch ihre gefühl­vol­le und ehr­li­che Art, die sich auch in ihrer Musik wider­spie­gelt, schafft es die Künst­le­rin, ihre Zuhö­rer immer wie­der auf ganz beson­de­re Wei­se zu berüh­ren und ihnen zu zei­gen, dass wir alle nur Men­schen sind und dass es im Leben nicht dar­um geht, per­fekt zu sein, son­dern dar­um, ein­fach man selbst zu sein.

Rah­men­pro­gramm:
Buf­fet, gestal­tet von den Orga­ni­sa­to­rin­nen und Dimi­tris Papaoikonomou
Bücher­tisch der Ober St. Vei­ter Buch­hand­lung, Eli­sa­beth Glaeser
Igor, Flücht­lings­pro­jekt der VHS Hiet­zing, prä­sen­tiert sei­ne Arbeit und ver­kauft Genähtes.
Gemüt­li­cher Aus­klang bei Talk tog­e­ther und Tanz

Geför­dert von:
Basis.Kultur.Wien // Kul­tur­ver­ein Hiet­zing // Wien Kul­tur // VHS Hietzing

ABGESAGT! Frauenfest „Trau dich! Frauenstimmen gegen Gewalt“

Die Ver­an­stal­tung wur­de lei­der abgesagt.

Der Titel ver­weist dar­auf, dass Frau­en Gemein­sam­kei­ten und viel­fäl­ti­ge Stim­men haben. Frau­en sind mit­ein­an­der durch die weib­li­che Iden­ti­tät über die Gren­zen unter­schied­li­cher Sozia­li­sie­run­gen, Kul­tu­ren, per­sön­li­chen Geschich­ten und Erfah­run­gen hin­weg mit­ein­an­der ver­bun­den: Gleich­zei­tig haben wir auf­grund von unter­schied­li­chen Posi­tio­nen, Res­sour­cen und Inter­es­sen eine Plu­ra­li­tät an Stimmen.
Es wird auch die­ses Jahr ein bun­tes Fest mit vie­len Künst­le­rin­nen aus unter­schied­li­chen Län­dern, einer Mode­show, Lesun­gen und Lebens­ge­schich­ten von star­ken Frau­en geben.

Teil­neh­men­de Künstlerinnen:
Ase­man Zein­lou – Gesang, Farsi/Deutsch
Paläs­ti­nen­si­sche Folk­lo­re, dabke
Wag­ma Rah­man & Sari­na Rah­man – Musik, Afghanistan
Mayas Alk­ha­tib & Banan Sak­ba­ni – Gesang und Musik, Syrien
Mar­zia Alemi, Afgha­ni­stan & Son­ja Sie­gert – Gesang und Lesung
Koma, Rap­pe­rin, Kurd. Völker
Mara­ca­tu Nos­sa Luz, Lateinamerika
Mara­ca­tu Caxin­guelê, Lateinamerika
Duaa Ras­ho – Lesung, Syrien

Mode­show, Paläs­ti­na und Afrika
Inter­na­tio­na­les Buffet

Ein­tritt frei.

Jelena Popržan Solo: „La Folia“ – CD-Präsentation

Jelena Popržan Solo: „La Folia“ – CD-Präsentation

Jele­na Popržan’s first SOLO CD & LP to be pre­sen­ted in Por­gy & Bess in Vienna

Spe­cial guests:
Lina Neu­ner – Dou­ble Bass
Taher­eh Nou­ra­ni-Moka­ram­doust – Flute

Jele­na Popržan will be play­ing 5‑stringed vio­la, voice, loo­ps, glass harp, mouth fiddle,…

CD release date Janu­a­ry 31st 2020 at Lotus Records & Band Camp

Tickets: http://porgy.at/events/order/2178/

Café Mocca Lounge: Roxanne Szankovich

Sams­tag, 23.03.2019
Café Moc­ca Lounge:
Roxan­ne Szan­ko­vich (AT) – Vio­Lie­be Eine Frau – zwei Stimmen

Roxan­ne Szan­ko­vich ist Gei­ge­rin der ande­ren Art: Sie ent­führt dich mit gleich­zei­ti­gem Vio­li­ne­spiel, Gesang und Fuß­per­cus­sion in die Welt der Lie­be. Von Glück­se­lig­keit bis Wahn­sinn! Eine star­ke One Woman Show mit Musik, Erzäh­lun­gen und Requisiten!

“Vari­an­ten­rei­che und fan­ta­sie­vol­le Folk­mu­sik, die mit­ten ins Herz trifft, die gro­ßen Gefüh­le erweckt und auf sehr eigen­stän­di­ge Art erklingt…” – Micha­el Ter­nai, music aus­tria, 16.5.2017

Roxan­ne Szan­ko­vich: Gei­ge, Stimme

toxic-violin.com

Ein­tritt frei! Spen­den erbeten.

Live@RKH: Clara Luzia

Clara Luzia live im ORF RadioKulturhaus

Im Rah­men der monat­li­chen Serie steht die Sin­ger-Song­wri­te­rin Cla­ra Luzia mit ihrer Band end­lich wie­der ein­mal auf der Büh­ne des Gro­ßen Sendesaals.
Cla­ra Luzia ist eine der her­aus­ra­gen­den Ver­tre­te­rin­nen eines femi­nis­ti­schen Selbst­be­wussteins in der hei­mi­schen Pop-/Rock-Land­schaft und seit Jah­ren mit ihrer eng­lisch­spra­chi­gen For­ma­ti­on ein Fix­stern der Szene.

Konzert: Madame Baheux – Too Big To Fail

Madame Bahe­ux, Power-Quar­tett aus Wien mit bal­ka­ni­scher Her­kunft und inter­ga­lak­ti­schem Anspruch (von wegen World-Music …), mel­den sich wuch­tig und wit­zig, sub­til und aus­ge­fuchst wie gewohnt zurück – mit neu­em Pro­gramm und mit neu­er CD.

Tickets hier.