Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Feministische Ökonomiekritik als Grundlage von F*Streiks

30. Jänner @ 18:00 - 21:00

Feministische Ökonomiekritik als Grundlage von F*Streiks

Ein­füh­rungs­work­shop mit fe|ory

//30.01.2020, 18h
//Kunsttankstelle Otta­kring, Grundstein­gas­se 45–47, 1 160 Wien
// Kin­der­be­treu­ung vor Ort
// Anmel­dung unter gegenpatriarchatundkapital@riseup.net
//Facebook: https://www.facebook.com/events/2679409252137004/

„Wenn wir strei­ken steht die Welt still!“ lau­tet der Aus­ruf der
welt­wei­ten femi­nis­ti­schen Streik­be­we­gun­gen. In die­sem ein­füh­ren­den
Work­shop wol­len wir gemein­sam erar­bei­ten, was das bedeu­tet und die­sen
Slo­gan mit theo­re­ti­schen Argu­men­ten unter­füt­tern. Dabei wol­len wir
his­to­ri­sche und aktu­el­le femi­nis­ti­sche Kri­ti­ken der poli­ti­schen Öko­no­mie
als Grund­la­ge für f*Streikbewegungen dis­ku­tie­ren und als
Gesell­schafts­kri­tik deut­lich machen.
Wel­che femi­nis­ti­schen gesell­schafts­theo­re­ti­schen Inter­ven­tio­nen bil­den
die Basis für heu­ti­ge Streik­be­we­gun­gen? Wel­che Theo­ri­en über den
Zusam­men­hang von Kapi­ta­lis­mus und Patri­ar­chat wer­den in aktu­el­len
Bewe­gun­gen brauch­bar gemacht? Wel­che noch nicht genug? In wel­chem
Ver­hält­nis ste­hen Pro­duk­ti­ons- und Repro­duk­ti­ons­ar­beit? Wel­che Mit­tel
gibt es, um das Gan­ze der Arbeit zu poli­ti­sie­ren und die Welt still
ste­hen zu las­sen?

Eine Ver­an­stal­tung der Rei­he ‚Wenn wir strei­ken steht die Welt still‘.

Details

Datum:
30. Jänner
Zeit:
18:00 - 21:00
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
https://www.facebook.com/events/2679409252137004/

Veranstaltungsort

Kunsttankstelle Ottakring
Grundsteingasse 45-47
1160 Wien, Wien Österreich
Website:
http://www.kunsttankstelleottakring.at

Veranstalter

AG Fem*Streik

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.