Rosa-Luxemburg-Konferenz 2019

Nach der erfolg­rei­chen Pre­mie­re 2018, wird bei der 2. Rosa Luxem­burg Kon­fe­renz wie­der zwei Tage lang die Mög­lich­keit gebo­ten, Ana­ly­sen, Erfah­run­gen und Stra­te­gi­en fort­schritt­li­cher Orga­ni­sa­tio­nen in Öster­reich und inter­na­tio­nal zu dis­ku­tie­ren.

Pro­gramm sie­he https://www.rosaluxemburgkonferenz.at/programm/

Abschlussperformance Frauenwahlrecht/Ab-Schaffungs/Zentrale mit Konzert Lupin

Bei einer rich­ti­gen Wahl darf eine Wahl­par­ty nicht feh­len: mit Abschluss­per­for­mance und Kund­ge­bung des Wahl­er­geb­nis­ses!
Im Anschluss spielt LUPIN – die Sie­ge­rin­nen­band des Pro­test­song­con­tests 2018.

19:00 Abschluss­per­for­mance und Kund­ge­bung des Wahl­er­geb­nis­ses

20:00 Kon­zert LUPIN

Lupin ist ein Sin­ger­song­wri­te­rin­nen-Duo bestehend aus Han­nah Gua­na­ba­na und Tan­ja Mie­zi aus Wien. Bei­de spie­len Gitar­re und sin­gen und manch­mal spie­len sie auch Melo­di­ka, Mund­har­mo­ni­ka und Ras­se­lei. Lupin kenn­zeich­net sich über deutsch­spra­chi­ge, kri­ti­sche Songs die hin und wie­der auch zum schmun­zeln brin­gen sol­len. The­men wie Depres­sio­nen, inne­re Unru­he oder ande­re Din­ge über die zu wenig gespro­chen wird behan­deln sie mit ein biss­chen Humor aber auch mit gan­zer dazu­ge­hö­ri­ger Schwe­re. Den dies­jäh­ri­gen Pro­test­song­con­test gewan­nen sie mit dem Lied „1 Lied gegen Sexis­mus“ in wel­chem sie Sexis­mus im All­tag anhand von drei Bei­spie­len the­ma­ti­sie­ren.

an.schläge Geburtstagsfest

Das femi­nis­ti­sche Maga­zin an.schläge wird 35! Jip­pieh!
Am 17. März fei­ern wir im WUK per­forming arts die­se drei­ein­halb Jahr­zehn­te vol­ler femi­nis­ti­schen Qua­li­täts­jour­na­lis­mus: The­men rund um Poli­tik, Gesell­schaft und (Pop-)Kultur wer­den bei uns aus einer femi­nis­ti­schen Per­spek­ti­ve beleuch­tet. Gegen den media­len Male- und Main­stream anzu­schrei­ben braucht Mut und Enga­ge­ment, aber auch Geld. Das Geburts­tags­fest steht daher auch inmit­ten der Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne: Teuf­li­sche 666 neue Abos braucht das Maga­zin, um sein Über­le­ben zu sichern und in die­sen poli­ti­schen Zei­ten unab­hän­gi­ger von För­de­run­gen zu sein.

Kommt zum Fest, fei­ert mit und unter­stützt die an.schläge!

Am Pro­gramm ste­hen musi­ka­li­sche Live Acts und Per­for­mance­kunst mit Deni­se Kott­lett, Aivery, Katia Ledoux (Fools of Poten­ti­al), Queer Come­dy mit Tole­rant Ali­ce und ver­schie­de­ne Auf­le­ge­rei­en.
Mode­ra­ti­on: The fabu­lous Ste­fa­nie Sou­rial und Nora Jacobs

Frauenfest „Frauenstimmen“

Frauenstimmen – Das Fest zum Weltfrauentag

Das Flücht­lings­haus Wien Ros­sau­er Län­de lädt herz­lich ein

Bei frei­em Ein­tritt am 8. März 2018 ab 18.00 Uhr
im gro­ßen Fest­saal der Volks­hoch­schu­le Döb­ling
Gat­ter­burg­gas­se 2A
1190 Wien

Auch die­ses Jahr ver­an­stal­tet das Haus Ros­sau­er Län­de wie­der ein kun­ter­bun­tes Fest mit Spei­sen aus aller Welt, mit Tanz und Gesang und – auf­grund des gro­ßen Erfolgs in den letz­ten Jah­ren –  auch wie­der mit einer Moden­schau. Dies­mal steht alles unter dem Mot­to „Frau­en­stim­men“: Frau­en aus unter­schied­li­chen Tei­len der Erde wer­den zei­gen, was sie/uns ver­bin­det.

Pro­gramm, u.a.:
Isa­bel­la Krapf, Gesang und chro­ma­ti­scher Mund­har­mo­ni­ka
Káro­ly Ber­ki, Gitar­re
Dunia Con­cep­ci­on Sier­ra (kuba­ni­scher Tanz)
und Über­as­schungs­gäs­te

Ehren­gäs­te:
Mah­sa Abdolz­adeh, Die Grünen/Bezirksrätin im 19. Bezirk
Momo (Moni­ka) Kreutz, Die Grünen/Stv. Bezirks­vor­ste­he­rin des 9. Bezirks
Asi­ye Sel von der Arbei­ter­kam­mer Wien
Nad­ja Asbaghi-Namin vom Fonds Sozia­les Wien

Frauentagsfest im ega

Frau­en­tags­fest zum Inter­na­tio­na­len Frau­en­tag mit Talk, Kaba­rett, Musik und Kunst

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

17.00 Uhr „Lau­ter Frauen“-Talk
mit den Stadt­rä­tin­nen Rena­te Brau­ner und San­dra Frau­en­ber­ger, Rena­te Anderl, Frau­en­vor­sit­zen­de des ÖGB sowie Lena Jäger vom Frau­en­volks­be­geh­ren und Vanes­sa Schwärz­ler von der The­men­in­itia­ti­ve Frau­en und Sport der Wie­ner SPÖ-Frau­en

18.00 Uhr Ange­li­ka Nie­detz­ky

18.45 Uhr Hap­py Bir­th­day – 25 Jah­re ega

19.15 Uhr Ver­nis­sa­ge Hele­ne Trax­ler – Gewin­ne­rin des 1. Ega Frauen*Kunst Awards

20.00 Uhr Eri­ka Plu­har

21.00 Uhr Aivery

22.00 Uhr pop:sch

23.00 Uhr Yas­mo & die Klang­kan­ti­ne

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mode­ra­ti­on: Son­ja Kato-Mai­lath-Pokor­ny

16.30 – 19:30 Uhr Kos­ten­lo­se Kin­der­be­treu­ung der Wie­ner Kin­der­freun­de

EINTRITT FREI!

Frauen*Kampftage

Frauen*Kampftage

3. – 12. März in Wien
orga­ni­siert vom Kol­lek­tiv Frauen*Referat ÖH Uni Wien
Ein­tritt Frei***Free Ent­ry

Work­shops, Talk, Action, Par­ty, Kon­zert, Speed­da­ting

Programm:

3.3. / Work­shop / Anti­co­lo­ni­al Art
https://www.facebook.com/events/2092080797690766/

3.3. / Kon­zert / tba
https://www.facebook.com/events/907833356057674/

4.3. / Action / Ban­ner Malen
https://www.facebook.com/events/341149629716114/

4.3. / work­shop / Cry until we laugh
https://www.facebook.com/events/364933037308070/

5.3. / work­shop / Rape Cul­tu­re been­den
https://www.facebook.com/events/2032512976989737/

6.3. / Talk / Geschlech­ter­ideo­lo­gi­en unter Schwarz-Blau­er Regie­rung
https://www.facebook.com/events/198523150881772/

7.3. / Work­shop / Sexarbeiter*innenrechte sind Frauen*rechte – In Theo­rie und Pra­xis
https://www.facebook.com/events/2060739250875527/

7.3. / Speed­da­ting / SPEED DATING ARA-style
https://www.facebook.com/events/406188179834984/

8.3. / Par­ty im Frauen*Cafe nach der Demo
https://www.facebook.com/events/169839803645547/

9.3. / Work­shop / Femi­nis­mus und Mar­xis­mus? Ein ein­füh­ren­der Work­shop.
https://www.facebook.com/events/149635132342679/

10.3. / Work­shop / Cen­tral Asi­an Magi­cal Femi­nism. How Artis­tic Ima­gi­na­ti­on Allows the Impos­si­ble to Inter­vene into Rea­li­ty
https://www.facebook.com/events/1763604180326730/

11.3. / Work­shop / Self­ca­re & Care Arbeit
https://www.facebook.com/events/765625150303510/

12.3. / Work­shop / Posi­ti­ve Poli­ter­fah­run­gen
https://www.facebook.com/events/158196711643652/

Mehr Details sie­he hier und hier.

One Billion Rising Vienna 2018

One Billion Rising Vienna 2018

14. 2. 2018, Platz der Men­schen­rech­te, MQ, 1070 Wien
18:30 Uhr, OBR-Vien­na 2018 / Haupt­kund­ge­bung
Mot­to: ALLE STIMMEN FÜR FRAUEN*!

  • STi­XX-FRAU­EN­TROM­MELN eröff­nen musi­ka­lisch / Tänzer*innen aus dem OBRA-Spe­zi­al­work­shop unter der Lei­tung von Aiko Kazu­ko Kuro­sa­ki
  • Begrü­ßung durch die Mode­ra­to­rin Nata­lie Anan­da Ass­mann
  • State­ment Aiko Kazu­ko Kuro­sa­ki
  • Break the Chain
  • OMAS GEGEN RECHTS
  • Anti Fascist Bal­let School (Mag­da­le­na Chowa­niec, Eliza­beth Ward) par­ti­zi­pa­ti­ve Tanz­per­for­mance
  • Kur­ze Reden der Ehrengäst*innen:
    – Mag.a Nico­le Ber­ger-Krotsch (SPÖ-Wien, i. V. d. Stadt­rä­tin San­dra   Frau­en­ber­ger)
    – Dr.in Ewa Dzied­zic (Bun­des­rä­tin, Spre­che­rin der Grü­nen Frau­en Öster­reich)
    – Dr.in Andrea Braidt (Vize­rek. d. Aka­de­mie d. bild. Künste/ Ö. Frau­en­ring – ange­fr.)
    – Shift­eh Hash­e­mi (Spre­che­rin / Frauen*Volksbegehren 2.0)
    – Nata­lia Hurst (Ni Una Menos Aus­tria)
    – Eli­sa­bet­ta Gia­ne­si­ni, Jana Skud­nicka (V-Day Vien­na)
    – Nurcan Güle­ryüz (Aves­ta – kur­di­sche Frau­en)
    – Vale­rie Vitzt­hum & Ehsan Bato­o­ri (F18 / TOGETHER WE STAND)
  • Eloui
  • Danksagung/Verabschiedung
  • Break the Chain

Mode­ra­ti­on – Nata­lie Anan­da Ass­mann
Pro­jek­tio­nen – stars­ky
Rie­sen­sei­fen­bla­sen – Laris­sa Brei­ten­eg­ger
Punsch – Elfi Schuh

Künst­le­ri­sche Leitung/Gesamtkoordination: Aiko Kazu­ko Kuro­sa­ki

Rahmenprogramm OBR-Vienna 2018

16:30 – OBRA-Spe­cial für Schu­len
Platz der Men­schen­rech­te

– crackt­he­fire­sis­ter (Wort-Bewe­gung-Stimm-Per­for­mance)
– „Break the Chain“ mit den Schu­len: …
– EsRAP (Esra Özmen mit ihrem Bru­der Enes)

17:30 – OBRA im Dschun­gel Wien / Büh­ne 3

– Cor­po­Colec­tivo (CoCo Wien) (Tanz­per­for­mance unter der Lei­tung v. Lis­beth Bit­to)
– Gale­rie Werk­statt NUU – Cate­ring

20:30 – OBRA-After­par­ty im NUU
Gale­rie Werk­statt NUU, Wil­helm-Exner­gas­se 15, 1090 Wien

– Mar­ga­ret Car­ter und Jen­ny Sima­no­witz
Essen, Trin­ken, Tan­zen, Plau­dern, Chil­len…

Aus­weich­mög­lich­keit bei Platz­man­gel: FZ-Bar, Wäh­rin­ger Str. 596, 1090 Wien, Ein­gang Prechtl­gas­se (bit­te läu­ten) – women only!

Frei­er Ein­tritt zum gesam­ten Pro­gramm.