FrauenLesbenMigrantinnen-Demo

Treff­punkt: 16.30 Uhr Chris­ti­an-Bro­da-Plat­z/­Ma­ria­hil­fer­stra­ße
Auf­takt­kund­ge­bung ab 16.30 Uhr mit Berich­ten zum Frau­en­streik, und Rede­bei­trä­gen und Per­for­man­ces zum 8. März.
Demo ab 18 Uhr über die Maria­hil­fer­stra­ße bis zum Platz der Men­schen­rech­te.

ab 11 Uhr: Frau­en­streik-Aktio­nen
Aktio­nen: lila Tuch aus dem Fens­ter hän­gen, Lärm, Musik mit Tril­ler­pfei­fen, Deckeln, Töp­fen machen, Streik-T-Shirts tra­gen – zu bezie­hen  im FZ für einen Soli­preis von 15 Euro (für Mate­ri­al­kos­ten und Streik­kas­sa)
Kon­takt: Frau­en­streik­te­le­fon: 0664–4710116

ab 14 Uhr: Streik­kü­che
im Amer­ling­haus, Stift­gas­se 8, 1070

16 bis 20 Uhr: Streik-Kin­der­gar­ten
wäh­rend der Demo, im Amer­ling­haus, Stift­gas­se 8, im gro­ßen Saal, im Hof links.

Nach der Demo: Frau­en­streik- und Frau­en­de­mo­fest
mit Drinks und Tanz im Kom­mu­ni­ka­ti­ons­raum „FZ-Bar“, FZ, Wäh­rin­ger­str. 59/Stiege 6, 1090, Ein­gang ums Eck (Prechtl­gas­se), rote Tür.

Für (Cis-)FrauenLesben.

OBRA am Weltfrauen*tag 2019

Die Kunst­in­stal­la­ti­on als Per­for­mance­raum für OBRA in Koope­ra­ti­on mit Dan­ceA­bi­li­ty mit der inklu­si­ven Ver­si­on vom „Break the Chain“, wel­ches in einer Work­shops­rei­he mit Dan­ceA­bi­li­ty unter der künst­le­ri­schen Lei­tung von Aiko Kazu­ko Kuro­sa­ki spe­zi­ell für OBR-Vien­na 2019 ent­wi­ckelt wur­de wird als Bei­trag von OBRA zum Weltfrauen*tag noch­mals am Platz der Men­schen­rech­te gezeigt und per­formt wer­den.

OBRA am Weltfrauen*tag ist auch in Soli­da­ri­tät mit dem Frau­en­streik Wien.
Mit: OBRA-Aktivist*innen, Dan­ceA­bi­li­ty und Maren Rah­mann
unter der Lei­tung von Aiko Kazu­ko Kuro­sa­ki

Dank an CARLA für die gro­ße Schuh­spen­de und Dan­ke an Anna Rita Cedro­ni für das Prä­pa­rie­ren der Schu­he!

Seminarraumgespräch: Frauen streikt!

Semi­nar­raum­ge­spräch – Den­ken in Prä­senz

Frau­en streikt! Frau­en­streik ist Arbeits­nie­der­le­gung und vie­les mehr. Mit Akti­vis­tin­nen des Frau­en­streik­ko­mi­tees Wien.
In unse­ren Semi­nar­raum­ge­sprä­chen kann lei­den­schaft­lich und mit Muße in Prä­senz über Gegen­wär­ti­ges nach­ge­dacht wer­den.

Kura­tiert und mode­riert von Bir­ge Kron­dor­fer
Ort: Frau­en­bil­dungs­stät­te Frau­en­hetz, Unte­re Weiß­ger­ber­stra­ße 41, 1030 Wien
Snacks und Geträn­ke wer­den gereicht, Ein­tritt frei, Spen­den will­kom­men.
Ver­an­stal­tung für Frau­en*.

Mehr auf http://frauenhetz.jetzt

FrauenStreik-Training

Streik­trai­ning / Streik­schu­lung

Am 11. Febru­ar 2019 um 18:30 Uhr gibt es in der FZ-Bar die Mög­lich­keit, sich bei einer Betriebs­rä­tin und einer Syn­di­ka­lis­tin über Streik­rech­te zu infor­mie­ren und sich bera­ten zu las­sen und auch sich unter Streik-Kol­le­gin­nen gemein­sam zu bespre­chen und zu bestär­ken.

Ver­an­stal­tung für (Cis-)Frauen.

Frauen im Transnationalen MigrantInnenstreik

Vor­trag und Dis­kus­si­on mit Zorai­da Nie­to

Vor unge­fähr 9 Jah­ren haben sich in den USA Geflüch­te­te und Migran­tIn­nen zusam­men­ge­schlos­sen, und gegen die Migra­ti­ons­po­li­tik der Regie­rung in vie­len unter­schied­li­chen Kon­tex­ten, wie z.B. in Restau­rants, als Küchen­hil­fen und KöchIn­nen pro­tes­tiert und gestreikt und wuden von klei­nen gewerk­schaft­li­chen Grup­pen unter­stützt!

Die­se Pro­test­be­we­gung erreich­te Euro­pa, Latein­ame­ri­ka und Afri­ka. Auch in Öster­reich wur­den 2010 erst­mal meh­re­re Dezen­tra­le Aktio­nen am 1. März von Migran­tIn­nen selbst orga­ni­siert. Im Vor­trag wird die Rol­le von Migran­tin­nen und geflüch­te­ten Frau­en in der Welt und in Öster­reich beleuch­tet und ihre Betei­li­gung im Miran­tIn­nen­streik, ihre Orga­ni­sie­rungs­struk­tu­ren und Widerstans­for­men sicht­bar gemacht.

Ver­an­stal­tung für (Cis-)Frauen.

Erfahrungen vom Frauenstreik in Polen

Erfahrungen vom Frauenstreik in Polen

2016 gin­gen in Polen tau­sen­de Frau­en in schwar­zer Klei­dung gegen eine Ver­schär­fung des Abtrei­bungs­ver­bo­tes auf die Stra­ße. Die­ser Frau­en­streik ging als Czar­ny Pro­test (dt.: Schwar­zer Pro­test) in die Geschich­te ein.
Film zum Frauenstreik/Czar­ny Pro­test 2016 in Polen
Vor­trag und Dis­kus­si­on mit Mar­ta Lam­bert  und Alek­san­dra Mie­lew­c­zyk, Akti­vis­tin­nen im Frau­en­streik und der Pro-Choice-Bewe­gung in Polen.
Eine Koope­ra­ti­on mit dem Pol­ni­schen Frau­en­kon­gress in Öster­reich.
Auf Pol­nisch und Deutsch (mit Über­set­zung)
Für (Cis-)Frauen.

Diskussion mit Betriebsrätinnen zum Frauenstreik

Mo 14. Jän­ner 2019 um 19:00 Uhr in der FZ-Bar, FZ, Währingerstr.59/6, 1090 Wien.

Ein­gang der FZ-Bar ums Eck in der Prechtl­gas­se bei der ers­ten schwarz-roten Tür läu­ten.

Gemein­sam wer­den mit den anwe­sen­den Betriebs­rä­tin­nen recht­li­che Streik­mög­lich­kei­ten und Streik­be­din­gun­gen bespro­chen.

Ver­an­stal­tung für (Cis-)Frauen.